Über uns

Schule kostet Geld! Für unser Gymnasium müssen alljährlich rund eine halbe Million Euro aufgebracht werden, um den Schulbetrieb zu gewährleisten. Dabei ist der Ansatz für Unterrichtsmittel so knapp bemessen, dass nur der Grundbedarf abgedeckt werden kann. Sinnvoller und erfolgreicher Unterricht erfordert aber viel mehr. So wird das Profil einer Schule oft in besonderer Weise davon geprägt, was sie über das staatliche Budget hinaus zu leisten in der Lage ist.

Unser Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Unsere Zielsetzung besteht in der ideellen und materiellen Förderung des schulischen Lebens am Maria von Linden-Gymnasium in Calw-Stammheim. Dazu zählen insbesondere:

    • Unterstützung von SchülerInnen in finanziellen Engpässen bei Klassenfahrten, Schullandheimaufenthalten etc.
    • Finanzierung der Instrumente für die Bläserklasse
    • Finanzielle Unterstützung des Nachhilfeangebotes durch Oberstufenschüler
    • Zuschüsse zu Klassen- und Studienfahrten
    • Finanzierung von Preisen und Auszeichnungen
    • Unterstützung diverser Projekte, wie „f.ü.r.“ (Gewaltprävention), Chorkonzerte, verschiedene AGs, Autorenlesungen
    • Schülerplaner als Willkommensgeschenk und Finanzierung des Wilhelma-Ausflugs für alle 5. Klassen
    • Organisation von Vorträgen für SchülerInnen, Eltern und Interessierte
    • Durchführung und Unterstützung kultureller und sportlicher Veranstaltungen im Rahmen der Schule
    • Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln, Einrichtungsgegenständen und Ausrüstungen, zu deren Bereitstellung der Schulträger nicht verpflichtet ist.
    • Pflege der Schultradition, Stärkung der Bindung zwischen der Schule und ihren ehemaligen Schülern und der Öffentlichkeit.

Alles weitere finden Sie hier in unserer Satzung

Menü